Schlampiger Journalismus im Dienst der guten Sache

Schade:

Ein Spiegel-Online-Artikel über Anti-Fußball-Zeugs im Internet und kein Link zu den “500 Dingen, die besser sind als Fußball gucken” auf meiner Website … Es ist ja nicht so, dass ich sie nicht darauf hingewiesen hätte.

Die Idee mit dem Fußball im Verbots-Schild hat offensichtlich sehr auf der Hand gelegen. Sehr hübsch finde ich nebenstehendes Signet einer Andrea aus einem Forums-Thread für WM-Hasser.

Auch schön: Ein Fundstück aus dem Politikforum:

“für geld, da kannst du alles kaufen,
auch leute, die dem ball nachlaufen”

Flattr this!

Spread the word. Share this post!

1 comment on “Schlampiger Journalismus im Dienst der guten Sache”

  1. Pingback: yedermann Verlag

Comments are closed.