Category Archives: Uncategorized

Der lange Weg zum Slam

Ein paar kleine Fehlerchen muss ich beim Kloß-und-Spinne-Film noch ausbauen, aber nächste Woche stell ich ihn Online. Ich hab unterdessen noch einen zweiten Film gemacht, ein “furioses Meisterwerk”, “als würden sich Jason Statham und Vin Diesel in einer Mad Max Verfilmung von Quentin Tarantino ein Klappradrennen liefern”, “der vielleicht schönste Liebesfilm seit SAW” (Volker Strübing). […]

Read More

Neues von Kloß und Spinne

Es gibt einen neuen Kloß-und-Spinne-Film! Premiere hatte er am 30.9. beim Poetry-Slam-3-Kampf im Schauspielhaus Hamburg. Inzwischen habe ich noch ein paar kleine Korrekturen vorgenommen. Ich werde ihn demnächst bei YouTube hochladen.   Vorher brauche ich aber noch etwas von euch: Ein paar mehr Follower für die Facebookseite von Kloß und Spinne. Ich verdiene, bis auf […]

Read More

Friedhofsflohmarkt Teil 1: Musik!

Ich ziehe um! Zwei Wochen ganz ohne Auftritte und ohne ein einziges Wort zu Papier zu bringen, sieht man von meiner Unterschrift unter Wohnungsübergabeprotokollen, ein bisschen Schnickschnack bei Facebook und diesem Post hier ab. Stattdessen Rümpeln und Malern und Schleppen und lustige Dinge wiederfinden, wie zum Beispiel diesen Brief, den mir meine Schwester 1984 von […]

Read More

Des Teufels Toilette

Es gibt so Zeiten, da wird einfach alles gut. Da ist das eigene Leben der berühmte größte Haufen, auf den der Teufel und so weiter. In den letzten Tagen habe ich erst die Stadtmeisterschaft im Poetry Slam in Würzburg gewonnen und damit einen Einzelstartplatz für die deutschprachigen Meisterschaften im November in Augsburg, dann wurde die […]

Read More

Neue Gefahren sind besser als alte Gefahren!

13 Millionen neue Gefahren in nur 30 Tagen! Mann, ich wusste gar nicht, dass es, alte und neue zusammengerechnet, überhaupt soviele Gefahren gibt. 11 Millionen insgesamt, hätte ich geschätzt und da sind schon die Zombieapokalypse, Chemtrails, ein Tsunami im Müggelsee und ähnlich exotische Risiken mitgezählt. Wie naiv ich war! 13 Millionen neue Gefahren! In 30 […]

Read More

Schnipsel vom 19.4.2015 – Ente gut und ein Kännchen drinnen

Ich war wieder sehr viel unterwegs, weshalb diese Schnipsel nicht ganz ohne Klapprad- und Bahn-Content auskommen. Ich überlege, ob ich dafür nicht ein eigenes Blog aufmachen sollte, aber ich bin in Sachen Verzettelei sowieso schon ganz gut unterwegs („verläuft bei mir“). Das Reisen lässt einen viele Dinge entdecken, etwa das folgende Plakat. „Ich bin ein […]

Read More

Big Jack und die Ja!-Quark-Lady

Und da stand ich nun. An der Kaisers Kasse im Hauptbahnhof, mit meinen schönen neuen Kopfhörern um den Hals und dem 1.-Klasse-Upgrade-Gutschein in der Jacketttasche, mit dem Griff des Rollkoffers in der einen und einer Packung Sushi für die Fahrt in der anderen Hand. Und vor mir legte eine alte Dame einen Pfandbon auf die […]

Read More