Category Archives: Weltuntergang

Nochmal: Schokoladen

Spider hat es schon geschrieben: Der Schokoladen soll geräumt werden. Im Schokoladen sah ich 1996 das erste mal Leute, die wöchentlich mit selbstgeschriebenen Texten auf eine Bühne gingen und diese einfach vorlasen, eine Lesebühne eben, die „Reformbühne Heim & Welt“; im Schokoladen traute ich mich daraufhin das erste Mal mit eigenen Texten auf eine Bühne. […]

Read More

Wowereit muss weg – nicht der Schokoladen!

Offener Brief an unseren Bürgermeister: Klaus Wowereit! J’accuse…! Wir, die Autoren, Sänger und Entertainer der Lesebühne „LSD – Liebe Statt Drogen“ fordern, dass der Club „Schokoladen“ erhalten bleibt. Berliner Lesebühnen fordern: Schokoladen schließen! Klappt die Bürgersteige hoch! Der Letzte macht das Licht aus! (Andreas Krenzke)

Read More

Sowas wie ein Nachruf

Auch wenn es wie eine Übertreibung klingt: Andreas war der beste Wirt der Stadt. Nicht unbedingt immer und jedem gegenüber der freundlichste im landläufigen Sinne – im Sinne der berühmt-berüchtigten Berliner Freundlichkeit aber schon. Ein grundsympathischer, lustiger und interessanter Mensch, der eine der wenigen schönen Kneipen im Prenzlauer Berg betrieb, das 5 Ziegen in der […]

Read More

Muss ja

Ein Mann, der in einem Ferienlager Jagd auf Jugendliche macht und vermutlich all seine propagandistischen Ziele erreichen wird („Klar ist der Typ völlig krank. Aber was hat ihn denn so krank gemacht? Ich meine, das mit der Multikulti-Kulturmarxisten-Gutmenschen-Diktatur stimmt doch, oder?“), die USA vor der Pleite, Europa kommt mit dem Flicken der Lecks kaum hinterher, […]

Read More

Ist Zivilisationskritik eigentlich eine Zivilisationskrankheit?

(Spoilerwarnung: Teile dieser Geschichte werden wohl in den nächsten Kloß-und-Spinne-Film Eingang finden!) Nach einer Lesung in Olten tranken Micha, einige liebe Menschen und ich noch ein Bier in der Bar des Veranstaltungsortes. Ich staunte über ein altes Telefon, das an einem Pfeiler der Bar hing. Mit Wählscheibe, Münzeinwurfschlitz, grauem Hörer und allem drum und dran. […]

Read More