Author Archives: volkerstruebing

Das muss ich noch loswerden:

Gestern habe ich bei Dussmann an der Friedrichstraße das erste Mal meinen Roman in einer Buchhandlung liegen sehen (abgesehen von der Friedrich-Wagner-Buchhandlung in Ueckermünde, aber das ist ja sowieso die beste Buchhandlung der Welt, wegen des Buchhändlers und der beiden im Durchschnitt dreieinhalbbeinigen Katzen). Ich finde, er macht sich da äußerst gut und wäre eine […]

Read More

WM-Fieber: Sogar ich bin betroffen!

Morgen geht’s los. Mit dem Flugzeug nach Rotterdam zum World-Poetry-Slampionship. Ich hoffe auf viele deutsche Poetry-Schlachtenbummler mit Deutschlandfahnen auf der Backe und ulkigen schwarz-rot-goldenen Hüten, die die deutsche Nationalmannschaft (mich) anfeuern. Gerne auch Schweizer und Österreicher, denn für die habe ich in Leipzig den Slam05 mitgewonnen :-) Ich male mir gute Chancen aus, das Viertelfinale […]

Read More

Warum machen CSU-Politiker eigentlich nicht mal was gemeinnütziges? Zum Beispiel die Klappe halten?

Alle arbeitsfähigen Langzeitarbeitslosen müssen sich dann jeden Morgen bei einer Behörde zum ‚Gemeinschaftsdienst‘ melden und werden dort zu regelmäßiger, gemeinnütziger Arbeit eingeteilt – acht Stunden pro Tag, von Montag bis Freitag“ so fasst Stefan Müller (CSU) seine Ideen für eine weitere Verschärfung der Arbeitsmarktreform Hartz IV zusammen. (Quelle: Spiegel Online) Egal, wie er es umschreibt, […]

Read More

Droht nach den unseligen Hitler-Vergleichen nun eine Welle von Schlecker-Vergleichen?

Ich geb's zu, ich war ein bisschen hart in meinem letzten Posting. Bei allem berechtigten Groll kann man McPaper dennoch nicht mit Schlecker gleich setzen. Schlecker ist unvergleichlich … und das klingt jetzt viel positiver als ich es meine. Beck's … ja, Beck's könnte man vielleicht mit Schlecker vergleichen. Oder umgedreht. Schlecker ist das Becks's-Bier […]

Read More

Ich bin nicht so doof, wie die Marketingleute glauben (oder wie sie es gerne hätten).

Wenn ich in den letzten Monaten mal zu McPaper musste, habe ich schon vorher Pickel gekriegt, weil ich wusste, was mich an der Kasse erwartet: „Möchten Sie zu den Briefumschlägen vielleicht noch einen Schreibblock?“ „Darf’s zu dem Bastelpapier noch eine Schere sein?“ „Wollen Sie zu dem Notizblock vielleicht noch einen Kugelschreiber?“ Sie nennen es Service, […]

Read More

WM gescheitert / beendet / fängt nächste Woche an

WM gescheitert Eine etwas irreführende Überschrift: Gescheitert bin in Wahrheit ich bei dem Versuch, die WM zu verhindern … aber der Kampf geht weiter … WM beendet Schon am letzten Wochenende fand die Fußball-WM der Autoren in Bremen statt. In der deutschen Nationalmannschaft dabei: Jochen Schmidt von der Chaussee der Enthusiasten und Uli Hannemann von […]

Read More

Hiermit erkläre ich die zitty zur besten Zeitschrift der Welt!

Neben zwei sehr schönen Kundenrezensionen auf Amazon gab es diese Woche auch die allererste Rezension in einer „normalen“ Zeitschrift: In der zitty 12/2006 gibt es eine kleine Kritik zu meinem Roman, die man eher als großes Lob bezeichnen kann. 3 Sterne und das Fazit: „Unglaublich amüsant und dennoch tiefsinnig“ – hey! Ich hatte mich überhaupt […]

Read More